MLN_Schriftzug_2.png
Sonntag 17 Dezember 2017

 

Fon: 0177 20 90 954

Mail: rene.christmann@musiklehrernetzwerk-wiesbaden.de

 

Biografie
Geboren bin ich 1971 in Wiesbaden. Meine musikalische Ausbildung begann bereits im neunten Lebensjahr mit Unterrichtsstunden bei Herrmann Kock, der nicht nur regional, sondern auch international bekannt ist.
Mit 18 Jahren wechselte ich zu Wolfgang Stamm, der stilistisch im Pop – Rock -Bereich Unterrichtsschwerpunkte setzte und konnte somit mein musikalisches Spektrum erweitern. Ab 1990 absolvierte ich zwei Semester Klassik an der Wiesbadener Musikakademie.
Um weitere Erfahrungen zu sammeln studierte ich 4 Jahre an der Modern-Drum-School Koblenz und besuchte dort zahlreiche Gast Workshops (z. B. Louis Belson, Steve Smith, Steve Haughton etc.)
Von 1995 bis 1998 absolvierte ich das Studium für Jazz- und Popularmusik an der Frankfurter Musikwerkstatt
Seit 1998 bin ich als Schlagzeuglehrer an den Musikschulen, – Neue Musikschule in Eltville – und an der – MuK in Geisenheim – tätig!
Seit Juni 2013 bin ich Mitglied im Musiklehrernetzwerk Wiesbaden e.V.

Musikalische Arbeit
Musikalische Projekte und Konzerte von 1998 bis 2010 mit – Gospelchor Xang, Tyler Henderson and the Ultrasonics, Theißtalbuben, Pipesdelight und diverse andere Formationen.
Aktuelle Projekte sind derzeit:

  • das Orgeltrio 'Be Three' - siehe http://www.bethree-organtrio.de/
  • das Theaterstück – Azzuro, zu sehen im Pariser Hoftheater Wiesbaden
  • klassische Orgelstücke verjazzt mit Ralph Sach an der Orgel, zu sehen in Kirchheim unter Teck.

Unterrichts-Angebot
Der Unterricht wird individuell, das heißt auf die jeweiligen Interessen der Schüler ausgerichtet und gestaltet! Stilistisch ist der Unterricht in den Bereichen Rock/Pop, Jazz und Latin nicht nur fachgerecht planbar, sondern auch durch die langjährige Bühnenerfahrungen authentisch vermittelbar !
Langjährige pädagogische Erfahrungen an den Musikschulen lassen einen kindgerechten Unterricht bereits ab 7 Jahren zu.

Unterrichtsthemen

  • Rudiments sowohl klassisch (Snare-Drum) als auch am Schlagzeug orchestrieren lernen
  • Stilistiken abdecken wie z. B. Rock, Pop, Jazz, Blues und Latin
  • Chart-Reading
  • Unabhängigkeit
  • Rhythmisches vom Blatt singen ( nicht nur für Trommler interessant)
  • Ungerade Metren
  • Rhythmische Grund-Bausteine über Phonetik erlernen

Unterrichts-Tarif

  • Unterrichtseinheit grundsätzlich 45 min
  • Stunden können wöchentlich oder in unregelmäßigen Abständen vereinbart werden
  • Einzelstundenabrechnung 30,- €/45min

Unterrichtsort
Musikpalast, Welfenstraße 1b,  Wiesbaden